broschuere_menschenrechte12 Mai 2016

Gedruckt und als Pdf –
so klappt’s mit der Barrierefreiheit

Dieser Text soll einen ersten Einblick in die Arbeit an einer etwas umfangreicheren barrierefreien Broschüre und ein dazu gehöriges barrierefreies Pdf geben. Im Übrigen kann man alle meine Aussagen nicht als pauschal betrachten. Die gewählten Mittel hängen selbstverständlich immer sowohl vom Medium als auch vom Inhalt als auch von der Zielgruppe ab.     Mit einer interessanten Aufgabe ist das Deutsche Institut für Menschenrechte im letzten Jahr an uns herangetreten: die Gestaltung der Neuauflage der Materialien zur

praesident_typewriter_poster_closeup_1170_60012 Mrz 2014

Präsident profi – freier Font für freie Bürger

Als wir auf dem Flohmarkt über eine alte Schreibmaschine mit der Bezeichnung „Präsident 1700 profi“ stolperten, mussten wir natürlich zugreifen. Im Büro des Präsidenten darf so ein Teil nicht fehlen. Als Mann der alten Schule schlug der Präsident gleich vor, dass wir doch unseren Schriftverkehr in Zukunft allein und ausschließlich mit diesem schönen Gerät bewerkstelligen könnten. Diese neumodischen Computer würden wir dann endlich einmotten. Man kann sich vorstellen, dass die Mitarbeiter nicht gerade begeistert waren.

BdP-copyright19 Feb 2014

Entspannt euch! Für einen sinnvollen Umgang mit Urheberrechtsbezeichnungen

In den letzten Tagen kommen mir doch immer wieder mal Drucksachen unter die Augen, bei denen an jeder Abbildung ein © und der Urheber vermerkt sind. Manchmal steht sogar immer wieder derselbe Name unter allen Bildern innerhalb einer Broschüre. Gab es dafür nicht mal so etwas wie einen Bildnachweis, üblicherweise im Rahmen des Impressums? Habe ich irgendetwas verpasst und das ist womöglich ein neuer Trend? Und wie kommen die Menschen eigentlich darauf, dass an jedem

webanalyse20 Sep 2012

Die geheimnisvollen Besucher – Webanalyse im Büro des Präsidenten

  Eine Welt ohne Katzenvideos, oder die verheißungsvollen Spam-Mails aus exotischen Ländern ist heute kaum vorstellbar. Das Internet hält dem modernen Menschen so manches Betätigungsfeld bereit. Als Websitebetreiber kann man sich beispielsweise mit der einen oder anderen Besucherstatistik die Zeit vertreiben. Vorausgesetzt man nutzt ein Webanalyse-Tool. Nur welches soll man nehmen? Klarer Fall – Google Analytics. Hab ich schon früher auf ein paar Seiten verwendet. Einfach installiert und auch die Aufbereitung ist ziemlich gut anzusehen.

ipad_scribble30 Jul 2012

Scribbeln mit iPad und Adobe Ideas

  In letzter Zeit muss ich öfter mal Scribbles oder Illustrationen herstellen. Es soll ja Leute geben, die sowas ganz analog auf dem Papier machen. Doch die Zeichnung muss ja vom Papier oft auch wieder in der Computer hinein. Warum dann also nicht direkt die Bilder im Rechner erzeugen? Mit der Computermaus bin ich mittlerweile recht schnell und habe als Resultat eine Vektorgrafik, die ich nach belieben skalieren kann. Dennoch gibt es zwei Nachteile bei

fontface_vs_typekit15 Jul 2012

Einbinden von Webfonts: @fontface oder TypeKit?

  Webfonts sind eine gute Sache und so wertvoll wie ein kleines Steak. Endlich kann man auch abseits von Arial, Verdana und den anderen Systemschrift-Kolleginnen gestalten. Generell gibt es da verschiedene Lösungswege. Beispielsweise über den @font-face Befehl bei dem die Schriften in verschiedenen Formaten auf dem eigenen Server hinterlegt sind, oder das TypeKit-Abo von Adobe. Hier lagert alles bei Adobe und man bindet die Schrift per Code ein. Das kostet alles mal mehr und mal