CD-Entwicklung für nasukisu


Zeitraum: 2016
Auftraggeber: Susanna Setälä
Tätigkeiten: Konzept, Gestaltung, Umsetzung


Die Künstlerin Susanna Setälä stammt aus Koria in Finnland. Inzwischen wohnt und arbeitet sie in Berlin wo sie ihr kleines Tableware-Label nasukisu gründete. Als sie uns fragte, ob wir für sie ein Erscheinungsbild entwickeln möchten, mussten wir nicht lange überlegen, denn wir mochten ihre Arbeiten sofort. Also entwickelten wir für Sie ein Gestaltungssystem, das sich durch die Kombination diverser abstrakter Formen immer wieder neu generiert. Durch den Einsatz diverser Stempel funktioniert das, ganz im Sinne der Künstlerin, im Do-it-yourself-Verfahren. Jeder Flyer und jede Visitenkarte, ist so ein Unikat – und ganz nebenbei bleiben die Produktionskosten im Rahmen. Zur analogen Stempelei gesellt sich auch noch eine Website als digitale Repräsentanz. Natürlich komplett responsiv und mit WordPress selbst zu pflegen.

Zur nasukisu-Website

nasukisu_hero

nasukisu_stempel

Das Logosystem

Die nasukisu-Wortmarke wird durch unterschiedliche abstrakte Formen ergänzt, welche sie überlagern. Im analogen Kontext geschieht dies mit Hilfe diverser Stempel, wodurch immer wieder neue Kombinationen möglich sind.

nasukisu_logo


nasusisu_web_loop_2
nasukisu_1
nasukisu_2